Eisleben
Anzeige
Teil Zwei der Erfolgsstory

SEAT ARONA: Nachfolgemodell kommt im III. Quartal

FOTO: SEAT

26.04.2022

Ein Erfolgstyp geht in die zweite Runde: Seit seiner Einführung im Jahr 2017 hat der SEAT Arona mit weltweit mehr als 350.000 verkauften Fahrzeugen sein enormes Potenzial bewiesen. Nun steht der neue Arona in den Startlöchern, um die Erfolgsgeschichte fortzusetzen. Seit Anfang Juni kann der urbane Kompakt-SUV bestellt werden. 

Auge und vermittelt Stärke, Robustheit, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Auch im Interieur fallen die Neuerungen auf: Mit einem außerordentlichen Maß an Konnektivität und der Integration neuer Fahrerassistenzsysteme übertrifft der SEAT Arona den aktuellen Stand der Technik in seiner Klasse.

„Der Arona ist ein wichtiger Eckpfeiler unseres Modellangebots und war im vergangenen Jahr das am zweithäufigsten verkaufte Fahrzeug“, sagt Wayne Griffiths, Vorstandsvorsitzender sowie Vorstand für Vertrieb und Marketing der SEAT S.A. und CEO von CUPRA. „Der aktualisierte und verbesserte Arona bietet innen und außen noch mehr Funktionalität, sowohl in puncto Digitalisierung als auch bei der Sicherheit und dem Design.“

Der SEAT Arona stellt den Zugriff auf digitale Dienste in den Mittelpunkt. Die aufgewertete Gestaltung des Innenraums und eine überarbeitete Designsprache steigern den Wohlfühlfaktor im Innenraum.

Unter der Haube sind fünf verschiedene Antriebe verfügbar, die entweder mit Benzin (TSI) oder Erdgas (TGI) betrieben werden. Damit nicht genug: Mithilfe neuer Fahrerassistenzsysteme fährt sich der neue SEAT Arona noch entspannter. Somit ist er für alle Herausforderungen bestens gerüstet.

Der neue SEAT Arona soll ab dem dritten Quartal des Jahres ausgeliefert werden. Wer aber schon jetzt mehr über dieses neue Kompakt-SUV von SEAT erfahren möchte, kann sich im Autohaus Peter Eichner, An der Zolltafel in der Lutherstadt Eisleben informieren.