Aschersleben
Anzeige
Alexandra Dahls neueröffnetes Nachhilfeinstitut Studienkreis Bernburg: Ein weiterer Ort, an dem mit Freude gelernt wird

NACHHILFE: Studienkreis nun auch in Bernburg

Alexandra Dahl ist die empathische Inhaberin des Studienkreises in Aschersleben, Quedlinburg und nun auch Bernburg. FOTO: TORSTEN DRABE

30.05.2022

Die neue Nachricht hat sich garantiert schon herumgesprochen: Der Studienkreis Aschersleben ist nun auch in Bernburg vertreten. Inhaberin Alexandra Dahl, die seit 2016 in Aschersleben Nachhilfe für Kinder und Erwachsene anbietet, hat zum 1. April 2022 den Studienkreis Bernburg übernommen. Damit ist das professionell und empathisch arbeitende Nachhilfeinstitut nun an insgesamt drei Orten vertreten, denn auch in Quedlinburg betreibt Alexandra Dahl seit dem 1. März 2020 einen Studienkreis. 

Motto lautet: Spaß am Lernen vermitteln

Alexandra Dahl erläutert das Motto ihres Studienkreises. Die Bedürfnisse der Kinder stehen dabei im Mittelpunkt: „Wir möchten den Kindern – neben dem Stoff – vor allem den Spaß an der Schule vermitteln, insbesondere in Fächern, die den Kindern schwerfallen. Wenn die Kinder Spaß am Lernen haben, kommen die besseren Noten fast von allein. Wir sind eben nicht nur ein Ort, an dem Wissen vermittelt und vertieft wird, sondern auch ein Ort der Begegnung und der Freundschaft.“

Der Studienkreis bietet neben der klassischen Nachhilfe auch viele Extrakurse an wie Vorschule, Deutsch als Zweitsprache und anderes mehr. Darüber hinaus gibt es hier Unterricht zur Prüfungsvorbereitung für Realschule und Abitur. Außerdem können die Jüngsten in den Ferien beim Studienkreis Führerscheine für Füller, Schere, Rechtschreibung und vieles mehr erwerben. Alexandra Dahl ergänzt: „Unsere Lehrer stehen nicht nur den Kindern und Jugendlichen in Lernfragen hilfreich zur Seite, sondern auch den Eltern. Sie unterstützen und beraten wir zum Beispiel bei Anträgen für Bildung und Teilhabe.“ Der Studienkreis hat viele Schülerinnen und Schüler, die bei ihm lernen wollen. Deshalb ist Alexandra Dahl immer auf der Suche nach weiteren kompetenten Lehrkräften. „Auch Quereinsteiger sind willkommen, sie werden von uns selbstverständlich geschult und begleitet“, betont sie. Flexibilität, Spaß und Freude seien Voraussetzungen für interessierte Bewerberinnen und Bewerber.

Und noch etwas Wichtiges teilt Alexandra Dahl mit: „Derzeit bieten wir ukrainischen Frauen und Kindern ehrenamtlich Deutschkurse an.“