Halle/Saalekreis
Anzeige
So klappt es mit dem eigenen Unternehmen

EXNA: Existenzgründungen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Viele Unternehmer suchen einen geeigneten Nachfolger. Foto: dpa

3.01.2022

Durch den demografischen Wandel wird die Erwerbsbevölkerung immer älter, was sich negativ auf die Unternehmensnachfolge im Mittelstand auswirkt. Mit der Unternehmensnachfolge wird in der Regel die Nachfolge in eigentümer- oder familiengeführten Unternehmen beschrieben, die meist aus Altersgründen erfolgt. Dabei können sich Eigentümer, als auch Nachfolgeinteressenten an verschiedene Beratungsstellen wenden. Wir haben dazu mit Katharina Bönig vom Projekt ExNa Reloaded gesprochen.

Womit beschäftigt sich ExNa Reloaded?

Das Projekt steht für Existenzgründungen im Rahmen der Unternehmensnachfolge. Wir begleiten Existenzgründerinnen und Existenzgründer, die sich im Rahmen einer Nachfolge selbstständig machen möchten.

Womit unterstützen Sie die Existenzgründer?

Wir erstellen ein ausführliches Kompetenzprofil für alle Teilnehmenden im Projekt, leiten daraus den Schulungsbedarf ab und qualifizieren die Existenzgründer auf ihrem Weg zur Führungspersönlichkeit.

Von der Suche nach einem passenden Unternehmen, dem ersten Kennenlernen mit dem Altinhaber oder der Altinhaberin, den Übergabegesprächen bis hin zum Termin bei der Bank begleiten wir alle Schritte, die für eine gelungene Übergabe notwendig sind.

Außerdem erstellen wir einen Business- und Finanzierungsplan, damit der Start in die Selbstständigkeit reibungslos funktioniert.

Beraten Sie nur Existenzgründer?

Nein, wir sind auch für alle Unternehmer der Ansprechpartner, die ihr Unternehmen abgeben möchten. Egal ob noch nach der passenden Nachfolge gesucht wird, bereits ein geeigneter Kandidat im Unternehmen ausfindig gemacht werden konnte oder eine Familiennachfolge angestrebt wird – wir unterstützen und beraten alle Unternehmensnachfolgen in Sachsen-Anhalt.

Wie lange dauert die Beratung?

Das ist in jeder Nachfolge unterschiedlich. Ein entscheidender Faktor ist hier, ob sich das Übergabepaar bereits gefunden hat oder nach einem geeigneten Unternehmen gesucht werden soll. Generell gilt für alle Unternehmensnachfolgen: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Wer sich hier rechtzeitig informiert und eine Beratung beginnt, kann davon nur profitieren.

Wie läuft die Beratung ab?

Unsere Beratung läuft immer individuell ab. So wie man keine Schablone auf einen Menschen legen kann, gibt es auch keine für Unternehmensnachfolgen. Wir richten uns nach den Wünschen und Bedürfnissen der abgebenden Unternehmer und der potenziellen Existenzgründer und unterstützen in allen Belangen. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit unseren Netzwerkpartnern, wie den Kammern, Banken und Wirtschaftsförderungen der Städte und Landkreise, können wir eine umfassende Beratung anbieten und alle wichtigen Akteure zusammenbringen.

Ist die Beratung mit Kosten verbunden?

Da wir ein vom Land gefördertes und mit ESF-Mitteln kofinanziertes Projekt sind, ist die Beratung im Projekt ExNa Reloaded immer kostenfrei.