Quedlinburg
Anzeige
Die Quedlinburger Königstage bilden den krönenden Abschluss

FESTZEIT: Das neue „Stadtfest zu Ehren König Heinrichs I.“ soll fortan jährlich am ersten Juni-Wochenende stattfinden. Organisiert von den Quedlinburgern für sich und ihre Gäste.

Wie hier 2019 verwandelt sich die Innenstadt von Quedlinburg zu den Königstagen in ein großes Festareal. FOTOS: WELTERBESTADT

3.06.2022
Die Königstage bilden den krönenden Abschluss Image 2

Den krönenden Abschluss der Festzeit zum 1.100-jährigen Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung Quedlinburgs bilden die „Königstage“, ein Stadtfest zu Ehren König Heinrichs I.“. Dieses Fest findet vom 3. bis zum 6. Juni 2022 statt und soll fortan jährlich am ersten Juni-Wochenende stattfinden. Organisiert wird das Spektakel von den Quedlinburger Bürgerinnen und Bürgern wie es heißt „für sich und ihre Gäste“.

Das Festgelände der Königstage beschränkt sich dabei nicht nur auf den Marktplatz, auf dem unter anderem die offizielle Eröffnung stattfinden wird, es umfasst vielmehr große Teile der historischen Innenstadt. So findet man am Kornmarkt das Welterbedorf- und ein Harzdorf, in dem sich neben einer Vielzahl an Orten aus dem Harz auch die sechs Staunenswerten – die Welterbestätten Sachsen-Anhalts - präsentieren werden. Der Marktplatz ist Standort der Hauptbühne und Schauplatz der Multimediashow und an der Steinbrücke präsentiert die Werbegemeinschaft ein besonderes Einkaufserlebnis mit Gauklern, Akrobaten, Musikanten und Handwerkern. In der Heiligegeiststraße kann man den Handwerkermarkt besuchen und der Vorplatz des Bildungshauses Carl Ritter wird für die Dauer der Königstage in ein wahres Kinderparadies, ein perfektes Areal für einen Familienausflug.

Die Pölkenstraße wiederum verwandelt sich in eine Handels-, Wirtschafts- und Vereinsmeile und am Mathildenbrunnen steht die Irish-Folk-Bühne. Das Herzstück kulinarischer und internationaler Köstlichkeiten wird die Street-Food-Meile vom Steinweg bis hin zur Bockstraße sein. Dabei präsentieren sich Food Trucks und internationale Köche sowie Hobbyköche aus aller Welt mit selbstproduzierten Speisen und anderen Köstlichkeiten.

Für das Bühnenprogramm konnten die Veranstalter neben regionalen Künstlern, Musikern und Vereinen mit Radio SAW auch einen namhaften Medienpartner gewinnen. Der überaus beliebte Radiosender bereichert das Programm der Hauptbühne auf dem Markt am Pfingstsamstagabend mit der SAW-Sommernachtsparty mit Radiomoderator Warren Green, den SAW Dancern, der Party-Band Biba und die Butzemänner und den NDW-Stars Markus, Geiersturzflug und Peter Hubert.

Ein weiterer Höhepunkt der Königstage wartet am Sonntagvormittag auf alle Bürger und Gäste Quedlinburgs. Nach dem einzigartigen Erfolg zum Sachsen-Anhalt-Tag im Jahr 2019 wird die Welterbestadt am 5. Juni nach dem Gottesdienst erneut einen Festumzug durch die Jahrhunderte mit kreativen Vereinen und Institutionen veranstalten. Los geht’s ab 11.30 Uhr an der Ecke Webertraße/ Steinweg und dann weiter über Zwischen den Städten, Klink, Breite Straße, Kornmarkt, Marktstraße, Marktplatz, Steinbrücke, Heiligegeiststraße, Pölkenstraße und Mathildenbrunnen wieder zurück zur Weberstraße.

Das vollständige Festprogramm, alle relevanten Informationen und auch alle Hinweise zu den zum Fest geltenden Verkehrsregelungen findet man auch im Internet unter festzeit.quedlinburg-info.de