Halle/Saalekreis
Anzeige
Preise werden steigen

HANDWERK: Mehrere Faktoren sorgen für Anstieg

FOTO: MZ-ARCHIV/TOBIAS HASE/DPA

10.08.2021

Der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Peter Wollseifer, hat die Verbraucherinnen und Verbraucher auf steigende Preise eingestimmt. Er nannte in der „Passauer Neuen Presse“ vom 5. August 2021 Lieferengpässe und Preissprünge bei vielen Rohstoffen, Materialien und Vorprodukten sowie höhere Energiekosten als Gründe. Der Preisdruck etwa in den Baugewerken sei schon vor der Pandemie etwa wegen steigender Beschaffungs- und Energiekosten deutlich höher als die offizielle Inflationsrate gewesen, sagte Wollseifer der Zeitung.

„Aktuell kommen nun noch Sondereffekte wie der konjunkturelle Neustart nach dem Lockdown, das Auslaufen der temporären Mehrwertsteuersenkung oder die Lieferkettenprobleme hinzu. Deswegen werden unsere Handwerksbetriebe gar nicht umhinkommen, in den kommenden Monaten die Preise zu erhöhen.“ dpa