Halle/Saalekreis
Anzeige
Neuer Elektro-Citroën jetzt bestellbar

Citroën ë-Berlingo: Auslieferungen starten im September 2021

Für den Citroën ë-Berlingo gibt es eine Innovationsprämie der Bundesregierung. FOTO: CITROËN

29.06.2021

Die dritte Generation des Citroën Berlingo, die seit Markteinführung 2018 weltweit knapp 177.000 Mal verkauft wurde, umfasst ab sofort auch eine Elektroversion. Mit uneingeschränktem Zugang zu städtischen Umweltzonen, niedrigen Betriebskosten, einem hohen Ladevolumen und bis zu 750 Kilogramm Anhängelast ist der neue Citroën ë-Berlingo der ideale Begleiter für umweltbewusste Familien und alle Freizeitaktivitäten.

Käufer elektrischer Pkw profitieren von der Innovationsprämie der Bundesregierung, sobald der ë-Berlingo beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle offiziell aufgeführt ist (BAFA-Liste). Aktuell bis mindestens Endes des Jahres 2021 gibt es für batterieelektrische Fahrzeuge einen Bonus von bis zu 9.570 Euro (6.000 Euro Innovationsprämie der Bundesregierung + 3.000 Euro Herstelleranteil zzgl. 570 Euro MwSt). Die Kundenauslieferungen des lokal emissionsfreien Freizeitvans beginnen im September 2021.

Die unter den Sitzen und der Ladefläche verbaute Batterie hat eine Kapazität von 50 kWh für eine Reichweite von bis zu 285 Kilometern nach WLTP2. Die Leistung beträgt 100 kW (136 PS); das maximale Drehmoment 260 Nm und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 135 km/h. Optisch unterscheidet sich die E-Version von der Version mit Verbrennungsmotor durch den Ladeanschluss an der linken hinteren Karosserieseite und verschiedene Details.

Zum Aufladen der 50 kWh Batterie bestehen verschiedene Möglichkeiten: An einer öffentlichen Schnellladestation kann der ë-Berlingo mit 100 kW in knapp 30 Minuten bis zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden. An einer Wall Box dauert eine vollständige Aufladung der Batterie ca. fünf Stunden (11 kW dreiphasig). Selbstverständlich ist der E-Hochdachkombi auch mit jeder konventionellen Haushaltssteckdose kompatibel.

Bei dem rein-elektrischen ë-Berlingo haben Kunden die Wahl zwischen den beiden Längen M (4,40 Meter) und XL (4,75 Meter). Dank einer Höhe von nur 1,90 Metern kann sich der Freizeitvan problemlos auch in Tiefgaragen bewegen. Der Einstieg in den neuen Citroën ë-Berlingo ist dank der beiden breiten seitlichen Schiebetüren äußerst komfortabel. Für das Gepäck bietet der neue E-Hochdachkombi eine breite Heckklappe, hinter der sich ein großer Kofferraum verbirgt. Das Ladevolumen beträgt 775 Liter in der Länge M und 1.050 Liter in der Länge XL (Fünfsitzer).

Insgesamt bis zu 18 nützliche Assistenzsysteme unterstützen den Fahrer und sorgen für Sicherheit. So verfügt der ë-Berlingo unter anderem über Spurhalteassistent, Toter-WinkelAssistent, Anhängerstabilitätskontrolle, Head-up Display und Active Safety Brake. Die 180-Grad-Rückfahrkamera erleichtert Parkmanöver. Ein personalisierbares, hochauflösendes 10- Zoll-Kombiinstrument steht ebenfalls auf Wunsch zur Verfügung bzw. ist serienmäßig ab dem Ausstattungsniveau Feel Pack verbaut.

Mit modernen Konnektivitätstechnologien sorgt der neue Citroën ë-Berlingo für noch mehr Sicherheit und Komfort. Das Navigationssystem Connect Nav bietet in Verbindung mit vernetzten Services wie TomTom Traffic Verkehrsverhältnisse in Echtzeit. Bei Bedarf werden auch Ladestationen und Parkhäuser angezeigt.

Im Autohaus Kurt Ludwig sind geschultes Personal und fachkundige Verkäufer vor Ort, bei denen sich interessierte Kunden umfassend beraten lassen können.