Naumburg und Nebra
Anzeige
Stadtwache gehört ein Kapitel im Naumburger Kirschfestführer

Auszug: Neue Broschüre bietet interessante Fakten

Spätestens im nächsten Jahr, wenn das Kirschfest in all seiner Fülle stattfinden kann, wird auch sie wieder vollzählig beim Kirschfest dabei sein – die Stadtwache. FOTO: TORSTEN BIEL

24.06.2021

Die Stadtwache, bestehend aus dem Stadthauptmann, den Stadtsoldaten und den Trommlern, hatte schon in früheren Jahrhunderten die verantwortungsvolle Aufgabe, die Stadt sowie deren Bürger zu schützen. Dies verdeutlichte sich insbesondere in der Sicherung der Stadttore sowie der Überwachung der Zugänge zur Stadt in Kriegs- und Friedenszeiten. Als Begleitung des Oberbürgermeisters sowie der Repräsentanten der Stadt Naumburg wurde die Stadtwache bereits nach der Wende gebildet und eröffnet noch heute die historischen Bilder des Umzuges des Naumburger Hussiten-Kirschfestes. Die Stadtwache von Naumburg entwickelte sich in den letzten Jahren zu einer knapp 30 Personen starken Wache, welche seit 2016 durch den 4. Stadthauptmann Mario Rauner geführt wird. Gekleidet in eigens entworfenen Gewändern und ausgestattet mit Hellebarden, Lanzen und Fahnen, ist die Stadtwache ein fester Bestandteil des Naumburger Hussiten-Kirschfestes.

Bereits zur Eröffnung am „Kirschfest-Donnerstag“ können die Naumburger am späten Nachmittag die kräftigen Trommelschläge der Stadtwache vernehmen und den Kirschfestauftakt bestaunen. Neben all den zu erfüllenden Aufgaben der Stadtwache, hat die sichere und ordnungsgemäße Versorgung der Tiere oberste Priorität. Ist dies gewährleistet, kann das Kirschfest für die Wache beginnen... Dabei sieht sich die Stadtwache nicht als Selbstzweck. Sie unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit des Oberbürgermeisters und der Räte, welche bei den Kontakten mit den Partnerstädten Aachen, Tabor und Neuenburg vorm Walde zum Ausdruck kommt. Den Jahresabschluss der Stadtwache bildet hierbei der traditionelle Stollenanschnitt im Winter. Die Stadtwache wünscht den Bürger und Bürgerinnen der Stadt Naumburg alles Gute und hofft auf ein baldiges Wiedersehen in gewohnter Stimmung. Weitere spannende Geschichten hier: www.kirschfestfuehrer.com