Naumburg und Nebra
Anzeige
Begehrtes Sammelobjekt: Holzkirschen des Naumburger Kirschfestes

Souvenir Holzkirschen: früher Eintrittskarte, heute hübsches Mitbringsel

Holzkirschen im Laufe der Jahre. FOTOS: AGENTUR KRÜMMLING

24.06.2021

Die bunten Ansteckkirschen zum Kirschfest gibt es seit 2002. Selbst in den Jahren 2020 und 2021, in denen kein Kirschfest in der gewohnten Tradition stattfinden konnte und kann, gibt es die hölzernen Früchtchen.

Begehrtes Sammelobjekt Image 2

Galten die Holzkirschen zunächst als Zeichen für die Entrichtung eines Beitrages zur Finanzierung des Kirschfestes, wurden sie später nur noch als Beigabe verteilt, während der Nachweis der Zahlung von Eintrittsgeld durch verschiebenfarbene Bändchen erfolgte. Die Kirschen für das aktuelle Jahr 2021 haben wieder einmal eine sehr natürliche rote Farbe, ihre Form aber weist darauf hin, dass kein normales Kirschfest gefeiert werden kann und die traditionelle Kirschfestzeit derzeit im übertragenen Sinne Ecken und Kanten hat. Die beliebten Holzkirschen sind schon immer Hingucker gewesen und zugleich inzwischen unter Sammlern sehr beliebt. Wie sonst sind die limitierten Exemplare auch in diesem Jahr in der Touristikinformation erhältlich.
  

Werft Euch in Schale!

FOTO: TORSTEN BIEL
FOTO: TORSTEN BIEL

Wie schon 2020 ist auch das Jahr 2021 noch vom Coronavirus geprägt. Deshalb gibt es auch in diesem Juni weder das Kirschfest noch den Umzug in seiner traditionellen Form. Aber kostümiert spazierengehen dürfen trotzdem alle, die das wollen – mit Abstand und unter Einhaltung der Hygieneschutzregeln.