Halle/Saalekreis
Anzeige
Nachwuchs wird gesucht

HANDWERK: Zuwachs an Lehrstellen in vielen Berufen

FOTO: DPA

15.07.2021

Wenige Wochen vor dem Start des Ausbildungsjahres in vielen Berufen werden vor allem im Handwerk, in Gesundheitsberufen und im Verkehrsbereich noch Azubis gesucht. Wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg auf Anfrage mitteilte, gibt es in diesen Bereichen einen Zuwachs an Lehrstellen.

Aus der Tourismus-Branche, der Gastronomie oder im Friseurhandwerk dagegen, wo die Corona-Krise besonders deutliche Spuren hinterlassen hat, werden dagegen weniger Stellen gemeldet. Auch Steuerberatungsfirmen oder Banken haben nach BA-Angaben einen gesunkenen Nachwuchsbedarf. Insgesamt schrumpft der Ausbildungsmarkt in Deutschland weiter. Mit 385 000 jungen Leuten haben sich bundesweit bisher 32 000 weniger als vor einem Jahr um eine Lehrstelle beworben. Demgegenüber haben die Ausbildungsbetriebe 468 000 freie Lehrstellen gemeldet. Trotz des deutlichen Überhangs sind noch 158 000 junge Menschen nicht mit einer Lehrstelle versorgt – obwohl es eigentlich mehr als genug Ausbildungsplätze gibt.