Merseburg/Querfurt
Anzeige
Lasset die Spiele beginnen! Merseburger Schlossfestspiele 2022

Veranstaltung: Vom 17. bis 19. Juni finden die Schlossfestspiele wieder statt

Ein Besuch lohnt sich für die ganze Familie. FOTOS: MZ-ARCHIV/SIELER

17.06.2022

Nach dem 50. Merseburger Schlossfest im Jahre 2019 wurde es still im Dom- Schloss-Ensemble. Doch nun findet das Fest vom 17. bis 19. Juni wieder statt. Und dieses Mal wird die Creme de la Creme des deutschen und internationalen Mittelalterrocks dabei sein.

Besucher können sich auf drei Tage mit authentischem historischen Markttreiben, Heilkräutermarkt, Ritterlager und unvergesslichen Konzerten freuen. Und auch nach 50 Jahren sind manche Dinge unverzichtbar: Der Merseburger Schlossfestumzug wird wie gewohnt am Sonntag unter dem Motto „Basedow und sein Ge- folge“ begeistern.

Autohaus Reinhardt GmbH & Co. KG

Auch einmal mehr wird die grüne Oase des Dom-Schloss- Ensembles zum Schauplatz mittelalterlichen Treibens. Besucher können sich auf kulinarische Genüsse, Gaukler sowie fahrendes Handelsvolk freuen und Handwerker bei ihrer Arbeit sowie Ritter beobachten.

Programm im Schlossgarten

Die diesjährigen Schlossfestspiele warten mit einem einzigartigen Line-up in schöner Atmosphäre auf: Im idyllischen Grün des barocken Merseburger Schlossgarten erwarten die Besucher das Who ´ is who des Mittelalterrock: Schandmal, Letzte Instanz, Tanzwut, Haggard, Megaherz, dArtagnan, Rauhbein, Harpyie, Vogelfrey, Lord of the Lost, The Beauty of Gemina, Heldmaschine, Manntra, und Fuchsteufelswild.

Freitag, 17. Juni

17.00 Uhr: Fuchsteufelswild
18.10 Uhr: D ´Artagnan
19.25 Uhr: Megaherz
20.45 Uhr: Letze Instanz
22.05 Uhr: Schandmaul

Samstag, 18. Juni

15.00 Uhr : Eröffnungskonzert des MDR Musiksommers mit dem MDR Kinderchor
18.00 Uhr: Manntra
19.10 Uhr: Rauhbein
20.25 Uhr: Harpyie
21.45 Uhr: The Beauty of Gemina
23.05 Uhr: Tanzwut

Sonntag, 19. Juni

11.00 Uhr : Historischer Umzug mit anschließendem Platzkonzert
16.30 Uhr: Vogelfrey
17.30 Uhr: Heldmaschine
18.45 Uhr: Lord of the Lost
20.05 Uhr: Haggard

Aftershowpartys

Am Freitag sowie am Samstag, wird es jeweils ab 22.00 Uhr eine Aftershowparty im Club M1 geben. Hier können die Gäste zu den größten Hits der Acts aus dem Schlossgarten abrocken. Der Club M1 befindet sich in der Brauhausstraße 17.

Schlossfestumzug mit Carl von Basedow

Könige und Kaiser - soweit so gut. Aber die Pandemie der vergangenen zwei Jahre hat uns mehr denn je den Wert der Medizin und Forschung vor Augen geführt. Deshalb widmet sich der diesjährige Umzug dem Mediziner Carl von Basedow, der sich vor 200 Jahren in Merseburg niederließ.

Samt Gefolge wird sich dieser am Sonntag um 11 Uhr von der Burgstraße Höhe Marktplatz auf den Weg zum Domplatz machen. Einige Jahrhunderte Stadtgeschichte werden in Form von Bürgern und Vereinen im historischen Gewand Wirklichkeit und erzählen Geschichten von Wohlstand und Zerstörung, blühendem Handel und Raben und Zaubersprüchen. Der Zug kommt auf dem Domplatz beim traditionellen Platzkonzert an.