Merseburg/Querfurt
Anzeige
Bitterfelder Hafenfest 2022: Goitzsche-Anrainer und ihre Gäste stechen wieder in See

Festwochenende: Vom 17. bis 19. Juni warten auf alle Landratten und Seeräuber unterhaltsame Abenteuer

Der Bitterfelder Hafen wird sich mit mehreren Aktions- und Musikbühnen, Familien- und Kinderspaß, wirbelnden Karussells und einem Piratenmarkt in eine maritime Meile verwandeln. FOTOS: ANDRÉ KEHRER

17.06.2022

Schon eine Weile ist es her, dass sich Bitterfeld-Wolfen von seiner maritimen Seite zeigte. Doch nun, nach der coronabedingten Unterbrechung, will die Doppelstadt ihrem guten Ruf als gastfreundlicher Anrainer des Goitzschesees wieder voll und ganz gerecht werden. So verwandelt sich das Goitzsche-Ufer rund um den Stadthafen vom 17. bis 19. Juni 2022 in eine große Partymeile.

Wie auf der Homepage der Stadt nachzulesen ist, wollen die Veranstalter das Bitterfelder Hafenfest in einem neuen Gewand präsentieren. Besucher aus nah und fern sind in den Stadthafen eingeladen, um ein vielseitiges Angebot mit zahlreichen schönen Überraschungen zu erleben.

Der Bitterfelder Hafen wird sich mit mehreren Aktions- und Musikbühnen, Familien- und Kinderspaß, wirbelnden Karussells und einem Piratenmarkt in eine maritime Meile verwandeln. Entlang der Hafenkante und an den Bühnen warten Spaß und Vergnügen auf alle, die Lust auf Abenteuer und buntes Treiben haben.

Das Wolfener Ballett-Ensemble ist am Sonntag um 15 Uhr zu Gast beim Hafenfest. FOTO: MICHAEL OSCHÄTZKY
Das Wolfener Ballett-Ensemble ist am Sonntag um 15 Uhr zu Gast beim Hafenfest. FOTO: MICHAEL OSCHÄTZKY

Lernen Sie Mythen und Bräuche der Seefahrt kennen, sprechen Sie Recht gegen die übelsten Schurken, entern Sie das Hafenfest und begeben Sie sich auf Schatzsuche, heißt es weiter in der Programmankündigung. Die Bühnen und Aktionsflächen auf dem Bitterfelder Hafengelände laden zu einem abwechslungsreichen Programm ein.

So macht am Freitagabend die MDR Sputnik Spring Break Tour Station in Bitterfeld und abwechslungsreiche Live-Musik sorgt für Unterhaltung bis in die späten Abendstunden. Am Samstag können die Gäste nach einem bunten Familienprogramm am Abend die „Stortebeker Band“ live erleben. Mit der Rockabilly-Band „Big Fat Shakin“, dem DJ Duo „Branko Jet & Ronald Sommer“, der Band „Captain Jack“, dem großen Höhenfeuerwerk und einer stimmungsgeladenen Hafenparty klingt die Samstagnacht dann aus.

Am Sonntag sind alle Kinder am Vormittag zum Sonntagsmärchen „Vom Fischer un sin Fru“ herzlich eingeladen. Fröhliche Schalmeienmusik, der Shanty Chor „Seeteufel“, das Wolfener Ballett-Ensemble und der Auftritt der „Schlagerpiloten“ bilden dann den krönenden Abschluss eines bunten Wochenendes für die ganze Familie.

Die Insel der glücklichen Piratenkinder wartet auf alle großen und kleinen Abenteurer, die Lust auf ein wahres Erlebnis haben. Geschichten im Piratenzelt, Basteln und Bemalen von Kostbarkeiten, Aktionen zum Mitmachen und sich einmal wie ein waschechter Pirat fühlen - das alles gibt es hier. Alle Besucher sind herzlich eingeladen, an einen Ort zu kommen, an dem Kinder niemals erwachsen werden.

Bei Andys Kombüse kommt auf den Tisch, was die Haie nicht fressen. Wer’s nicht verträgt, holt sich ’nen Schnaps bei Joachim. Verbindet den Kindern die Augen! Nicht alles, was es zu sehen gibt, ist jedermanns Sache. Getreu dem Motto „Sehen wir uns nicht auf dieser Welt, so sehen wir uns in Bitterfeld“ freut sich die Stadt Bitterfeld-Wolfen auf zahlreiche Besucher und Gäste. Seien Sie da- bei und entern Sie das Bitterfelder Hafenfest!