Bernburg
Anzeige
Bernburger Rosenfest 2022: Zu Pfingsten geht es endlich wieder los!

FESTWOCHENENDE: Vier Tage volles Programm mit Festumzug, Livemusik, Unterhaltung und Rummel.

Zum Stadt- und Rosenfest wird die Bernburger City zur großen Partymeile. FOTOS: E. PÜLICHER; N. BERGLING; IMAGO/FUTURE IMAGE, HOFER

3.06.2022
Zu Pfingsten geht es endlich wieder los! Image 2

„Wir freuen uns, nach der langen Pause nun endlich wieder ein richtiges Fest mit unseren Bürgern und Gästen feiern zu können“, lässt sich Bernburgs Oberbürgermeisterin Silvia Ristow zitieren und das Programm, das die Veranstalter für die 52. Auflage des Events zusammengestellt haben, kann sich wirklich sehen lassen. „Ich denke, für jeden ist etwas dabei“, so Silvia Ristow.

So können die Besucher am langen Pfingstwochenende viel Spiel, Spaß und Unterhaltung rund um den traditionellen Festumzug erleben. Höhepunkte sind dabei sicher die Auftritte von Stars wie Fancy und Harpo zur MDR Sachsen-Anhalt Party am Samstagabend sowie von Wolfgang Ziegler und Ventura Fox zum „Bunten Abend“ am Pfingstsonntag.

Neu ist in diesem Jahr allerdings, dass die Veranstaltung nicht wie sonst üblich an einem Donnerstag beginnt, sondern erst am Freitag, 3. Juni, startet. Dafür wird aber bis Pfingstmontag gefeiert. Doch in erster Linie wird viel Altbewährtes und Beliebtes dabei sein. So wird es wieder den großen Rummel auf dem Rheineplatz geben und auch der Trödelmarkt ist an vier Tagen wieder geöffnet. Hinzu kommen noch der verkaufsoffene Sonntag in der gesamten Innenstadt von Bernburg am 5. Juni von 13 bis 18 Uhr und der große Kinder- und Familientag am Sonnabend, 4. Juni.

Dass seit über 50 Jahren in Bernburg ein Rosenfest gefeiert wird, hat die Stadt übrigens dem Medizinalrat Dr. med. Heistermann zu verdanken. Dieser Arzt kam im Jahre 1968 auf die Idee, zu einer Rosenpflanzaktion aufzurufen, um das industriell geprägte Stadtbild Bernburgs ein bisschen ansehnlicher zu gestalten. Im Ergebnis wurden zahlreiche Beete neu angelegt, auf denen Rosen blühten. So entstand noch im selben Jahr das Rosenfest der Stadt Bernburg. Ende der 1990-iger übernahm dann eine Interessengemeinschaft Stadtfest e.V. dessen Vorbereitung und Durchführung und ergänzte das traditionelle Rosenfest um den Vornamen „Stadtfest“.